[31 Tage – 31 Bücher] Tag 19 – Ein Buch, das du schon immer lesen wolltest: Der Herr der Ringe

Oh je, bin ich heute so müde. Bin doch glatt über der spannenden Stelle von „Das Tal: Das Spiel“ eingeschlafen. Nun bin ich aber wieder wach und will euch noch ein Lebenszeichen zusenden.
Zuerst einmal aber: wow! Ihr seid toll! Ich war heute morgen auf der Statistik des Blogs und da waren es schon 27 Aufrufe für heute! Ich hätte niemals gedacht, dass hier wirklich jemand mitlesen würde… :) Danke dafür! Ich rätsel schon die ganze Zeit, was für ein Gewinnspiel ich denn machen könnte, weil irgendwie schreit das doch förmlich nach „Belohnung“ für meine Leser!

Nun aber zum eigentlichen Post: ich habe damals die Filme von Herr der Ringe gesehen und wollte sie dann mal lesen. Also hat meine Ma mir damals die Neuauflage der Trilogie, sowie der kleine Hobbit gekauft.
Den kleinen Hobbit habe ich verschlungen, aber bei Herr der Ringe hing ich immer bei Band 1, Seite 210.
Dann habe ich mir bei eBay für 8 Euro die alten Bücher gekauft (wow, die sind älter als ich!!), da die sprachlich besser sein sollen. Und seitdem… stehen sie im Regal. Ich konnte mich nie wirklich aufrauffen und sie mal lesen. :(

Der Herr der Ringe
1. Die Gefährten
2. Die zwei Türme
3. Die Wiederkehr des Königs
J.R.R. Tolkien
Klett-Cotta
broschiert
die begehrte Übersetzung von Margaret Carroux

Die Sonne war untergegangen, und ein kühler, blasser Abend dämmerte, als Frodo das einst so vertraute Klopfen hörte. „Du hast dich gar nicht verändert“, sagte der Zauberer. „Du auch nicht“, antwortete Frodo, aber im Stillen fand er, daß Gandalf doch um einiges älter und sehr besorgt aussah.
Lange galt der Eine Ring als verloren. Doch nun erheben sich erneut die Schatten von Osten. Sauron erhielt Kunde, der Ring sei im Auenland, im Besitz eines gewissen Hobbits. Sauron schickt seine Schwarzen Reiter aus. Mit knapper Not und nur mit Hilfe des Zauberers Gandalf gelingt es Frodo und seinen Gefährten, zu entkommen. Doch das ist erst der Anfang des Abenteuers, das Frodo ins Reich der Elben führen soll und in die alte Zwergenstadt unter dem Berg, wo nun die Orks und der furchtbare Balrog hausen.

Advertisements

2 responses to “[31 Tage – 31 Bücher] Tag 19 – Ein Buch, das du schon immer lesen wolltest: Der Herr der Ringe

  • Soleil

    Mir ging es so, dass ich die Bücher lesen wollte, als Teil 1 im Kino lief. NUn musste ich erfahren wie es weitergeht! Aber immer wieder blieb ich hängen und habe irgendwann aufgegeben.
    Inzwischen stehen alle drei Teile als DVD in meinem Regal – direkt neben den Büchern. Irgendwie mag ich die auch nicht weggeben. Ich wollte es aber immer mal mit dem Hobbit versuchen und nach Deinem Post habe ich plötzlich wieder richtig Lust drauf!

  • Lariel

    Also den kleinen Hobbit kann ich dir echt nur empfehlen. Der ist schön geschrieben und leicht zu lesen, nicht so wie die „epischen Formulierungen“ in den drei anderen Büchern ;) Ist schließlich ein Kinderfilm.
    Und wer weiß, vielleicht schaffst du es ja dich vor dem Erscheinen des Filmes zu motivieren? ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: