[31 Tage – 31 Bücher] 11. Was war der beste Buchanfang? Männertaxi

Hier ist es schon wieder. Dieses Gefühl „Verdammt, meine Bücher sind 200 km entfernt!“. Doch eigentlich fand ich den Anfang eines Buches, in das ich gestern mal reingeschmöckert habe einfach nur GENIAL und kossilistisch!!
Dabei handelt es sich natürlich um das kossihafteste Buch, dass es nur geben kann. Es ist gelb. Es ist ein Taxi. Ein Männertaxi! (und mein zweites Rezensionsexemplar, eine Tatsache, die ich wohl auch nie vergessen werde. Fragt mich bitte in 3 Jahren mal, welches meine ersten Rezensionsexemplare waren… ;))

„Hey Babe“, hauche ich verführerisch, „nun zier dich nicht so. Ich möchte ein wenig Spaß mit dir haben. Nicht mehr und nicht weniger. Keine Verpflichtungen, kein Psychogequatsche, einfach nur Sex.“
Ich schüttelte meine langen Haare strecke meine Brust nach vorne und setze einen äußerst lasziven Blick auf. Ich fühle mich wie eine Gespielinnen von James Bond.
Die mussten doch sicher auch immer ein kleines bisschen den Bauch einziehen, oder?

Männertaxi
Andrea Koßmann
Knaur – September 2010
448 Seiten, broschiert
[8,99€]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: