[31 Tage – 31 Bücher] 15. Welches Buch sollte unbedingt noch verfilmt werden? Das magische Messer

Es gibt viele Bücher, die ich mir im ersten Moment wünsche, dass sie verfilmt werden. Und dann denke ich an die grausigen Filme dazu.
Doch wo ich es eigentlich schade fand ist bei der Pullman-Tilogie. „Der goldene Kompass“ war gar nicht so schlecht und ich hätte gerne die Fortsetzungen gesehen, zumal der erste Teil dieses offene Ende hat. Deshalb würde ich mir eine Verfilmung von „Das magische Messer“ wünschen.
Was mich gerade daran erinnert: mein Bruder kennt die Bücher nicht und wusste nicht, dass es eigentlich eine Trilogie ist. Als er mich fragte, wieso der Film ein so komisch offenes Ende hätte, habe ich es ihm erklärt. Leider wurde zu genau dieser Zeit bekannt, dass es keine Fortsetzung mehr geben soll…

Das magische Messer
Philip Pullman
Heyne – Oktober 2007
336 Seiten, broschiert
[8,51€]

Der junge Parry will das Geheimnis um seinen Vater lösen, der vor zehn Jahren bei einer Polarexpedition verschwunden ist. Durch Zufall findet er einen Zugang zu einer anderen Welt, als er vor geheimnisvollen Männern flieht. Hier trifft er auf Lyra, die ebenfalls durch ein Dimensionstor aus ihrer Heimat, die der Erde ähnelt, in diese fremde Welt gelangt ist. Auch sie ist auf der Suche nach ihrem Vater, Lord Asriel. Es stellt sich heraus, daß das Schicksal der beiden eng miteinander verknüpft ist. Gemeinsam müssen sie in den verschiedenen Welten um ihr Leben kämpfen und viele Abenteuer überstehen. Im Verlauf der Geschichte wird es immer deutlicher, daß den beiden Kindern eine Hauptrolle zugedacht ist in der anstehenden entscheidenden Schlacht zwischen Gut und Böse.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: