Rezension: House of Night 4 – Ungezähmt

Lange erwartet, nun ist es endlich da! Und natürlich will ich euch meinen Leseeindruck nicht vorenthalten! Denn dieses Buch hat es wirklich in sich!

P.C. und Kristin Cast sind mittlerweile wohl das bekannteste und erfolgreichste Mutter-Tochter-Autorengespann der Welt. Ihre Serie House of Night wird in über 40 Ländern verlegt.
P.C. lebt mit ihrer Tochter Kristin in Tulsa, wo auch die House of Night Reihe spielt. Während P.C. Hochenglisch unterrichtet, besucht Kristin noch die University of Tulsa.

Wie die drei Bände davor ist der vierte Teil der Reihe „House of Night“ lediglich als gebundene Ausgabe zu haben. Ich finde die Gestaltung dieser Reihe aber sehr gelungen:
Der Schutzumschlag wird von den Bildern geziert, die auch auf den Originalausgaben sind. Und das Bild des vierten Bandes war schon lange mein Favorit! Deswegen bin ich sehr froh, dass dieses Bild auch bei uns übernommen wurde.
Ebenfalls sind auf dem Schutzumschlag wieder glitzende „Tatoos“, die je nach Lichteinfall einfach toll aussehen. Auf der Rückseite des Schutzumschlags befindet sich ein Teil des Posters, das durch die Vervollständigte Reihe auch vervollständigt werden soll.
Der schwarze Schutzumschlag wird auf dem Buchrücken von grün-glänzender Schrift geziert.

Ihre Freunde haben sich von Zoey abgewandt, nachdem sie ihnen „die Sache“ mit Stevie Rae und ihrer Wiederkehr als untotes Wesen, sowie ihre Beziehung zu Loren verheimlicht hat.
Und Nefert, die hat den Menschen den Krieg erklärt, nachdem zwei Lehrer von Gottesfürchtigen im House of Night getötet wurden.
Doch dunkle Mächte erheben sich im House of Night und kündigen einen Krieg an, der die Welt zerstören wird…

Nach dem dritten Band waren viele von der Reihe sehr enttäuscht, da sie das Buch recht „schlecht“ fanden. Ich hatte damals gesagt, dass das die Autorinnen mit „Erwählt“ keine Steigerung erzielten, aber ein gewisses Level halten können.
Mit Band 4 konnte das Mutter-Tochter-Gespann noch einmal voll überzeugen. Ich lehne mich so weit aus dem Fenster, um zu behaupten, dass ich Band 4 mindestens genauso genial wie Band 1 finde, wenn nicht sogar besser.

Die Geschichte nimmt einen vom ersten Augenblick an gefangen, da sie mit einem großen Level an Spannung schon beginnt; genau da anküpfend, wo Band 3 uns mit unseren Fragen zurückgelassen hat.
In diesem Band gibt es nicht viele charakterliche Entwicklungen, die Einzige und auch Größte macht Aphrodite durch, die vielleicht gar nicht so fies ist, wie sie sich gerne gibt. 

Sehr schön fand ich die Umsetzung der Idee, dass eine Cherokee Legende die Welt der Vampyre gefährdet.
Viele vorhersehbare und unvorhersehbare Momente fesseln den Leser an das Buch. Beim Showdown im House of Night lag ich mit Herzklopfen angespannt auf meinem Bett und verschlang Seite um Seite, nur um schnell zu erfahren, was nun geschehen wird.

Für Fans der der Reihe ist dieser Band ein absolutes Muss. Einsteiger in die House of Night Reihe sollten mit dem ersten Band, „Gezeichnet“, beginnen, um in die mystische, spannende Welt des House of Night einzutauchen.

Der nächste Band der Reihe erscheint am 11. Feburar 2011.

House of Night 4 – Ungezähmt
P.C. & Kristin Cast
Fischer FJB – November 2011
538 Seiten, gebunden
[16,95€]

Für die Bereitstsellung des Leseexemplars möchte ich mich herzlich bei  bedanken.

Advertisements

6 responses to “Rezension: House of Night 4 – Ungezähmt

  • catbooks

    Da freue ich mich doch wirklich schon sehr auf den 4. Teil!!! Danke für die schöne Rezi!! :D

  • Jenny

    ich mag deine Video-Rezension. Ich finds ach gut das du immer so schön die aufmachung beschreibst^^. Ich lese gerade Ungezähmt und bin bis jetzt begeistert. Ich bin ja gespannt wenn du fertig mit dem Umzug bist, wie deine regale aussehen.

    Lg, Lese♥Jenny
    besuch doch mal meinen Blog:
    http://www.lese-jenny.blogspot.com

    • Lariel

      Hallo Jenny,
      das liegt eben daran, dass ich die Aufmachung eines Buches lieben oder hassen kann. Und gerade bei hardcovern steckt oft zu wenig Mühe drin. Wofür bezahle ich dann so viel Geld?
      Wenn ich nun die Tintenherz Bücher nehme, ok, ich habe nur den ersten band gelesen, aber da ist dauernd die Rede von „in Leder geschlagenen Büchern“ etc. Und dann guck dir mald as Buch an,d as du gerade in Händen hälst. Das ist dann irgendwie so… „billig“.
      Außerdem bin ich „Coverkäufer“… =D Ich gestehe!
      Liebe Grüße,
      Sandra
      P.S.: Schönen Blog hast du da! Weiter so!

  • Miss Bookiverse

    So, jetzt hab ich’s auch endlich ausgelesen. Bin so ziemlich deiner Meinung, sehr guter Band. Die Idee mit den Raven Mockers ist super und genau der frische Wind, der nötig war. Nur der Cliffhanger war fies, deshalb hab ich direkt mit dem nächsten Band weitergemacht ;)

    • Lariel

      Den habe ich leider noch gar nicht… habe die nur Bis Band 4 auf Englisch. :-)
      Aber es gibt ja genügend anderen Lesestoff und zur Zeit warte ich sogar auf andere Bücher mehr als auf HoN5 ;)

      • Miss Bookiverse

        Ich hab momentan auch nur das englische Hörbuch. Warte/Hoffe noch drauf, dass von Teil 5 – 8 auch ein Boxset erscheint, das würde gut zu meiner 1-4 Box passen ;)
        Welche Bücher erwartest du denn gerade sehnsüchtig? :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: