Rezension: Luzie & Leander – Verflucht himmlisch

Ich glaube es war Tiziana, die mich auf folgendes Buch aufmerksam gemacht hat. Und da ich Splitterherz immer noch  nicht habe und Benni so lieb war mir dieses Buch zu schenken, habe ich es nun mal flott an einem Tag „weggelesen“… ;-)

Bettina Belitz wurde 1973 an einem sonnigen Spätsommertag in Heidelberg geboren. Schon als Kind fing sie damit an, eigene Geschichten zu schreiben. Nach ihrem Studium arbeitete Bettina Belitz zunächst als freie Journalistin und Texterin. Heute lebt die begeisterte Italien-Urlauberin mit ihrem Sohn Mio, ihrem Lebensgefährten und drei sturköpfigen Katzen in einem 400-Seelen-Dorf im Westerwald.

Das Buch ist von außen und innen super schön gestaltet. Das Cover wirkt fetzig und innen ziehen sich die schönen Blumen durch. Hier wurde wirklich viel Wert auf die Gestaltung des Klappenbroschur gelegt.

Luzie Morgenroth und Leander von Cherubim kommen blendend miteinander aus – wenn Luzie nicht gerade ihren Lieblingssport Parkour betreibt. Denn Leanders Job als unsichtbarer Wächter ist es, Luzie zu beschützen, ohne dass sie es bemerkt. Keine leichte Aufgabe bei einem Mädchen, das lieber mit Jungs über Dächer klettert und auf Geländern balanciert, als zu Hause zu sitzen oder zum Ballett zu gehen. Er tritt in Streik – und ahnt nichtm dass damit die Probleme erst beginnen.

Da es ein Jugendbuch ist, ließt es sich recht flott. In Ermangelung vieler Seiten kann man das Buch ziemlich flott an einem Tag beenden.

Da ich mit dem Thema Pakour mich noch nie auseinander gesetzt habe, war dies für mich Neuland, doch Frau Belitz hat es geschafft, dass sogar ich mich am Ende des Romans in die Thematik versetzen konnte. Zumindest soweit dies im Roman auch angesprochen wird.

Luzie ist ein erfrischend witziger Charakter und auch Leander bringt einigen Spaß mit sich. Luzies Familie ist ein Traum an Humor. :-) Es macht richtig Spaß von diesen Charakteren zu lesen.
Auch die Ideen der Geschichte sind schön umgesetzt.

Ein Buch, dessen Nachfolger ich auf jeden Fall lesen werde!

Luzie & Leander
Verflucht himmlisch
Bettina Belitz
Loewe – Juni 2010
223 Seiten, broschiert
[12€]

Advertisements

One response to “Rezension: Luzie & Leander – Verflucht himmlisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: