Ich lese: Drei Wünsche hast du frei

Irgendwie kann ich mich immer noch nicht für Silberlicht begeistern. Deswegen habe ich nun mal „Drei Wünsche hast du frei“ angefangen :) Eigentlich habe ich gestern schon angefangen, hatte aber einfach weder Lust noch Zeit einen Post darüber zu machen..

»Wer bist du?«, flüstert sie. »Ich habe keinen Namen«, antworte ich. »Aber können wir die Förmlichkeiten überspringen und das hier beschleunigen?« »Was beschleunigen?« »Das mit den Wünschen. Ich bin hier, um dir drei zu erfüllen.« Als Viola von ihrem Freund verlassen wird, bricht für sie eine Welt zusammen. Gerade noch war sie verliebt und beliebt, nun ist sie nur noch die Ex vom coolsten Typ der Schule. Viola wünscht sich nichts mehr, als wieder glücklich zu werden – und beschwört so versehentlich einen Dschinn herbei. Er ist jung, er sieht gut aus … und er ist furchtbar schlecht gelaunt, denn er hält Menschen für ungemein nervtötend. Aber bevor er in seine Heimat zurückkehren kann, muss er Viola drei Wünsche erfüllen. Und das ist nicht so einfach, wie es sich anhört …

Erster Satz: Alles, was ich ind er Shakespeare-Stunde heute gelernt habe, ist: Manchmal muss man sich in den falschen Menschen verlieben, um den richtigen Menschen zu finden.

Drei Wünsche hast du frei
Jackson Pearce
PAN – September 2010
288 Seiten, broschiert
[12,95€]

Advertisements

3 responses to “Ich lese: Drei Wünsche hast du frei

  • myriel

    Viel Spaß damit. Ich fand die Geschichte ganz süß, auch wenn mich das „Yeah, yeah“ genervt hat.

  • Pia

    Bei mir war es genau so wie bei Myriel. Die Übersetzerin hat damit einfach nur scheiße gebaut, wirklich schade, weil die Story eigentlich ganz okay ist… Aber dennoch war das Buch nicht wirklich gut für mich :/

  • Lariel

    Ich muss ja gestehen, ich habe ja schon gestern 60 Seiten gelesen… Und dieses „yeah“ hat mich auch tierisch genervt. Bei Harry Potter kommt das im Englischen auch dauernd vor, aber da wurde es brav mit „ja“ übersetzt… EIgentlich schade, weil einen das immer wieder aus dem Lesefluss wirft :(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: