Rezension: Vampire Academy – Blaues Blut [Hörbuch]

Nachdem ich nun die Bücher doch sehr gemocht hatte, jedoch eine lange Pause zwischen Band 3 und Band 4 gelassen habe, wollte ich mich mit den Hörbüchern auf den neusten Stand bringen, um bald den vierten Band der Vampire Academy lesen zu können.

Richelle Mead wurde 1976 in Michigan geborgen und lebt zur Zeit mit ihrer Familie in Kirkland. Sie schreibt mit Erfolg an drei Serien: Der Dark Swan Reihe, der Georgina Kincaid (Succubus) Reihe, sowie der Vampire Academy.

Marie Bierstedt wurde 1974 in Berlin geborgen und betätigt sich heute als Schauspielerin und als Syncronsprecherin. Marie Bierstedt ist unter anderem die deutsche Stimme von Anna Faris, Kirsten Dunst und Kate Beckinsale. Zurzeit am bekanntesten ist ihre Stimme als Kristin Kreuk in der Serie Smallville und als Alyson Hannigan in der Serie Buffy. Neben der „Vampire Academy“ liest sie noch weitere Hörbücher ein, unter anderem die „House of Night“ Reihe.

Der zweite Band hat eine Hörzeit von neuneinhalb Stunden. Ungekürzt und exklusiv könnt ihr euch diesen Hörgenuss bei Audible kaufen.

Rose Hathaways Liebesleben steht völlig Kopf. Während ihr bester Freund Mason hoffnungslos in sie verliebt ist, wirft ihr hinreißend gut aussehender Nachhilfelehrer Dimitri offenbar ein Auge auf eine andere Frau. Da versetzt ein Großangriff der Strigoi die Akademie der Vampire in höchste Alarmbereitschaft, und es wimmelt an der Schule nur so von Wächtern, darunter auch die legendäre Janine Hathaway … Roses Mutter! Um dem Gefühlchaos die Krone aufzusetzen, muss sich Rose mit Christian, dem Ex-Freund ihrer Freundin Lissa, verbünden, um die Akademie vor drohendem Unheil zu bewahren …

Viele, so auch ich, finden den ersten Band der Reihe ja eigentlich recht… nun ja, ich kann es nicht recht in Worte fassen. Ich kann nur sagen, dass er mir irgendwie nicht ganz so gut gefallen hat. Ich finde, dass ein Auftakt einer Reihe einen dazu bewegen sollte, dass man bei dieser bleibt. Doch auch, wenn dies hier nur bedingt der Fall war, hatte ich es nicht bereut zum zweiten Band zu greifen.
Indem ich diesen nun wieder hören konnte, wurde ich erneut gefangen genommen…

In diesem Band herrscht endlich etwas mehr Tempo, wenn auch leider nicht ganz so viel, wie ich es mir gewünscht hätte. Dennoch fand ich die Geschichte eigentlich sehr rund: Als es an der Akademie nicht mehr sicher ist, werden die Schüler in eine Art „Urlaub“ geschickt, um sich zu vergnügen, während man dort ein Auge auf sie werfen kann.
Natürlich finden die Schüler jedoch wieder etwas heraus, das sie nicht hätten wissen sollen und gehen ihre eigenen Wege, was den Erwachsenen nicht gefällt. Denn hierbei geht es diesmal um Leben und Tod.

Auch fand ich beim ersten Lesen das Ende sehr erschreckend. Als ich es jetzt noch mals gehört habe, müsste ich auch nochmals schlucken.
Ich konnte an den selben Stellen lachen und weinen, wie zuvor, das fand ich als „Wiederholungstäter“ doch ganz schön. :)

Die Sprecherin fand ich schon im ersten Teil total klasse. Mitlerweile hat sie marie Bierstedt in mein Herz gelesen. Nur nur die Vampire Academy kann sie überzeugend lesen, sondern ich mag auch, wie sie den House of Night Romane ihre Stimme leiht.

Für Fans der Reihe ist dieser Teil Pflicht. Für Einsteiger empfehle ich den ersten Teil: Blutsschwestern. Auch diesen gibt es neben einer schriftlichen Fassung auch ungekürzt auf die Ohren.

Vampire Academy 02
Blaues Blut
Richelle Mead
gelesen von: Marie Bierstedt
9 Stunden 27 Minuten
ungekürzt,
exklusiv bei

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: