[Blogger Leserunde] Sayuri: Teil 1

Heute starten wir! Und zwar mit Sayuri. Nachdem das Buch mehrmals durch meine Hände ging, nahm ich es irgendwann mal aus dem Buchladen mit.
Ich empfand das Cover als wundervoll und auch die Inhaltsangabe macht schon Lust darauf. Da es nun aber doch schon so lange auf meinem SuB schlummert, wollte ich einen Grund, es zu lesen. Und diesen fand ich mit myriel und Lisa, die dieses Buch auch beide besitzen.

Ab heute lesen wir den ersten Teil 1 (welcher bis Seite 195 geht) und diskutieren diesen unter diesem Artikel!

Ich wünsche euch schon mal viel Spaß beim Lesen, ich starte später auch damit und werde morgen im Rahmen des #whb weiterlesen. :-)
Danken möchte ich übrigens noch myriel, die diesen tollen Banner gebastelt hat! :) Sobald wir bei Lisa mit Teil 2 starten, werde ich euch den Post dann verlinken.

Einsteigen kann jeder, egal ob ihr das Buch schon habt oder jetzt kauft. Wir freuen uns über jeden, der mit uns liest!

Advertisements

7 responses to “[Blogger Leserunde] Sayuri: Teil 1

  • Pia

    Ich hoffe, dass euch das Buch besser gefällt, ich fands jedenfalls nicht so toll. Nicht schlecht aber eher schlechter Durchschnitt. Viel Spaß dabei!

  • myriel

    Ich hab jetzt nur die ersten zwei Kapitel geschafft. Wirklich was dazu sagen kann ich noch nicht. Aber es ginge auch spannender. Aber natürlich geb ich dem Buch noch ein paar Seiten mehr ;) Muss sich ja schließlich alles entwickeln.
    Der Schreibstil ist bisher ganz okay, wobei man wirklich merkt, dass Carina Bargmann beim Schreiben noch SEHR jung gewesen ist. Aber es ist ja auch noch kein Meister vom Himmer gefallen… :)

  • Lariel

    Also ich denke, ihr seid weiter als ich, aber ich bin grad bei 108 (6. Kapitel) und es ist „ganz nett“ geworden… auch wenn mich Sayuri noch nicht vom Hocker reißt. Es erinnert mich mega weit entfernt an die Trudi Canavan Bücher, aber Trudi schreibt nicht so ausführlich (finde manche Beschreibungen in Sayuri einfach zu lang und überlese sie! SOWAS mach ich sonst NIE!!) und hat die Zusammenhänge schöner und flüssiger dargestellt. ;( Gebe dem Buch jetzt noch ein paar Seiten und hoffe, die aufgebaute Spannung verpufft jetzt nicht auf einen Schlag.

  • myriel

    Nee,also ich krieche hinterher. Irgendwie haut es mich nicht so richtig vom Hocker. Ich werd heut Abend noch ein wenig lesen und hoffe, dass es noch besser wird. Es zieht sich einfach wahnsinnig. Kann aber auch daran liegen, dass ich heute ultra genervt bin -.-

  • Lariel

    Also ich habe den ersten Teil jetzt durch und fand ihn ok.
    Die Namen sind allerdings schlecht gewählt, spielt der Roman nicht in Japan sondern in der Wüste..
    Ich finde auch einige Charaktere unlogisch aufgebaut. Hier merkt man einfach, dass die Autorin noch sehr jung war und sich nicht so gut in ihre Charaktere hineinversetzen konnte.
    Der Plot lässt auch zu wünschen übrig, auch wenn er nicht langweilt kann er dennoch nicht fesseln. :-(

  • myriel

    Ja, die Charaktere sind einfach nur oberflächlich, langweilig und absolut uninteressant. Keine Tiefen, Hintergründe – nichts! :( Das finde ich sehr sehr schade und nimmt mir ehrlich gesagt auch den Spaß am Lesen, denn ich kann zu niemandem irgendwelche Sympathien aufbauen.
    Wirklich sehr sehr schade! :(

  • Lisa

    Zum Schluss raus wird es super spannend…
    ich hab das Buch innerhalb von 2 Tagen gelesen…
    anfangs war es eher doof aber bei den letzten Seiten habe ich geweint…
    Jetzt frage mich ob es noch einen zweiten Teil gibt???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: