Sammel-Wunder oder Sammel-Reinfall?

Ich weiß nicht, wer sie kennt: die Sammelditionen von Weltbild. Ich glaube ich habe bislang immer recht begeistert davon erzählt.
Und das war ich bislang auch immer. Begeistert. Ich habe mir von Wolfgang Hohlbein eine komplette Sammeledition geholt, ich habe Highland Romane in der Sammeledition und diese sehen im Regal einfach total schön aus.

Dann habe ich die Vampir Romane geholt. Was anfangs schön war, ist nun zum Reinfall geworden.

Doch wieso? Was ist denn schief gelaufen?
Als ich die Reihe begann, stand noch nicht fest, welche Vampirreihen sie umfassen sollte oder wie viele Bücher die Edition haben wird. Für mich als Kunde steht damit fest: ich kriege von einer Reihe, zum Beispie der Sookie Stachouse Reihe, von Band 1 bis Band x die Bücher nach und nach geliefert. Am Ende habe ich die Sammeledition viellecht mehrere Jahre bezogen, aber ich habe alle Bücher in der selben, besonderen Edition.
Und genau hier hieß es: Pustekuchen. Denn Weltbild scheint hier wirklich nur darauf aus den Kunden abzuzocken.

Jemand der die Reihen nicht kennt, oder sich einfach nicht damit befasst, der wird es nur durch das Lesen merken. Spätestens wenn er den zuerst gelieferten Band der Reihe Sookie Stackhouse auspackt und anfängt zu lesen. Denn Weltbild lieferte erst einmal Band 4. Dann kamen mit der Zeit noch Band 5 und 6.

Wer nun jedoch die Reihe von Anfang an lesen möchte, der muss sich diese dazu kaufen. Denn nach 29 Büchern wurde die Sammeledition beendet. Dabei habe ich extra noch den Support angeshrieben, ob diese Lücken geschlossen werden. Die Antwort des Supportes war für ich eigentlich eindeutig gewesen:
„Selbstverständlich schließen wir die Lücken bis zur Vollständigkeit Ihrer Sammleredition.“

Dass man diese Lücken schließt, sehe ich wohl daran, dass ich nun Sookie Stackhouse Band 4 – 6, von der Betsy Taylor Reihe Band 1 und 7, sowie den zweiten Teil von Kismet Knight im Regal stehen habe.

Ich sage DANKE Weltbild. Und vor allem: nie wieder. Zumindest keine Sammeleditionen, die mehrere Reihen umfassen. Dann lieber wieder auf Sammeleditionen zurückgreifen, bei denen die Edition aus einem Autor oder unabhängigen Romanen besteht.
Bleibt mir nur noch eins zu verraten: um die Lücken zu schließen, werde ich sicher keinen der Romane bei Weltbild einkaufen.

Nachtrag:
Mittlerweile hatte ich regen Austausch und netten Kontakt mit dem Support und sogar der Redaktion der Sammeleditionen von Weltbild.
Die erste Antwort des Supports ist auf einem Missverständnis zurückzuführen. Ist ja auch logisch: Jemand, der die Bücher nicht kennt, der wird sich nicht damit auseinandersetzen, ob diese zusammenhängen oder nicht. Wenn also die Aussage durch diejenigen, die diese Edition zusammenstellen ist, dass alle Reihen vollständig geliefert werden, nimmt der Support dies natürlich so auf und gibt dies auch so weiter.
Die Redakteurin hat mich dann schließlich aufgeklärt: Es stimmt, dass diese Edition nicht alle Reihen komplett umfasst. Dahinter steckt eben, dass man weitere 41 Bücher liefern müsste (ehrlich? Ich hätte damit kein Problem gehabt, ich kaufe sie doch sowieso ;-)) und man auch nicht von allen Büchern die Rechte erhält. Deshalb hat man die beliebtesten Bücher einer Reihe ausgewählt und geliefert. Ein Vermerk soll es bald auf der zugehörigen Bestellseite bei Weltbild geben, damit die Kunden dies auch gleich wissen und sich überlegen können, ob sie die Bücher dann nicht gleich als „normale“ Ausgaben kaufen.
Eine Lösung für „mein Problem“ wurde mir auch angeboten und ich muss nun mal schauen, wie ich diese umsetzen will. Und auch wenn man im Hitze des Gefechts manche Dingen fallen lässt: ich habe sowieso kaum Bücher bei Weltbild bestellt, wenn es nicht gerade eine Sonderauflage ist. ;-) Das liegt aber vor allem daran, dass ich Bücher lieber in den Buchhandlungen – oder günstig gebraucht / als Mängelexemplar via Amazon Marketplace, Arvelle, etc. – kaufe.

Advertisements

6 responses to “Sammel-Wunder oder Sammel-Reinfall?

  • thewonderlandbooks

    Du arme!! Wie blöd ist das denn bitte?? Ich wäre SO sauer..ich hasse sowas..!! Schön blöd jetzt, denn nun ist nix mehr gleich, sondern gemischt, da du die Lücken ja selbst füllen wirst/musst..

    Ganz liebe Grüße ♥
    Yvi

  • Lisa

    Und ich war iiiimmer sooo neidisch auf deine hübsche Sammlung – ich finds total bescheuert, dass Weltbild die Sammlung nicht fertig stellt. Das ist doch totale Veräppelung der Kunden -.-
    Dann sollten sie weniger Autoren bzw. Reihen in eine Sammlung packen und die wenigstens fertig stellen.
    Tut mir so leid :(
    :-* knuff Schnucki

  • Lariel

    Ich finde ja vor allem die Antworten des Supports so peinlich. Sie gehen gar nicht auf mein Problem ein, noch nicht einmal ein nicht ernst gemeintes „Entschuldigung“ kam zurück.
    Ich stoße bislang auf taube Ohren und habe mich jetzt noch mal etwas deutlicher ausgedrückt. Und den Link zu diesem Blogeintrag haben sie nun auch vorliegen.
    Jetzt bin ich gespannt, ob man mir zuhören wird, oder ich nochmal auf taube Ohren stoßen werde. Denn genau das ärgert mich eigentlich noch mehr. Man könnte die Lücken ja auch mit einer zweiten Edition schließen… so zum Beispiel… Im Endeffekt wäre es mir als Kunde doch egal, ob die Reihe 2 oder 5 Jahre läuft, hauptsache ich habe alle Bücher vorliegen. -.-

  • Tialda

    So ne Frechheit O_o…

  • Bella

    Ohweee das ist ja total ärgerlich^^

  • Sandy

    Ohje!
    Ich habe aufgehört, meine Bücher bei Weltbild zu bestellen. Die sind immer so extrem teuer, vorallem wenn man so viele Bücher bestellt! (immerhin hat Ex Libris 20% auf alle deutsch sprachige Bücher.) Also gehe ich denen sowieso ständig aus dem Weg und die Telefonanrufe von Weltbild sind auch extrem nervig.
    … Also noch ein Punkt, der gegen Weltbild spricht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: