Rezension: Das Tal 2.1: Der Fluch

Endlich, endlich, endlich war es so weit und der nächste Band von das Tal zog in mein Regal ein. Nachdem ich vom vierten Teil der ersten Season leider so gar nicht angetan war, hoffte ich auf eine Verbesserung der Geschichte. Und tatsächlich war dieser Teil für ein paar und doch zu wenige Überraschungen gut.

Krystyna Kuhn wurde 1960 in Würzburg als siebtes von acht Kindern geboren. Sie studierte Germanistik, Slawistik und Kunstgeschichte und war danach als Redakteurin und Herausgeberin tätig. Seit 1998 ist sie als freischaffende Autorin für Thriller und Krimis bekannt. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Frankfurt am Main.

  Ein Geheimnis in der Vergangenheit:
Eine Gegenwart voller Gefahren.
Eine Zukunft, die über alles entscheidet.

Die Aufmachung gleicht der ersten Season in nur einem Unterschied. Was vorher grau war ist nun… ja, keine Ahnung. Braun? Rot? Ich kann es nicht sagen. Was ich jedoch sagen kann ist, dass diese Farbzusammenstellung in meinen Augen absolut nicht passt. Und auch neben der ersten Season wirkt das Buch wie „abgestoßen“. Ich hätte es besser gefunden, wenn man das grau beibehalten hätte und dann das Logo in Grüntönen gestaltet hätte.

Ein Jahr ist vergangen und Rose, Robert, David und die anderen sind nun nicht mehr die Freshman. David und Rose übernehmen die Betreuung der Freshman. Doch auf einmal geschehen seltsame Dinge um Rose herum und sie wird mit ihrer Vergangenheit und die Erinnerungen an J.F. konfrontiert. Nach und nach begreift sie, dass im Tal jemand lauert, der ihren ganz persönlichen Albtraum nacherzählt.

Eventuell lag es daran, dass ich nach dem vierten Band der ersten Season wenig Erwartungen in den weiteren Verlauf der Reihe hatte. Ich war ja nun leider nicht sehr angetan von den viel zu skurrielen und mythischen Elementen des Tals. Diese werden in diesem Band nur am Rande erwähnt.

Jedoch fehlte mir irgendwie ein Stück der Spannung, die ich noch zu Anfang der Reihe empfunden habe. Zwar sind ein, zwei spannende Elemente in diesem Teil der Reihe eingebaut, doch leider empfand ich sie größtenteils nicht als überzeugend. Stellenweise konnte ich auch über den Plott oder das ein oder kleine Detailfehler nur den Kopf schütteln.
Zum Beispiel versucht Rose David zu erreichen. Es klingelt und klingelt und dann – geht die Mailbox dran. Für mich ist es in dem Moment jedoch unbegreiflich, wieso Rose dann davon ausgeht, dass David sein Handy ausgeschaltet hat. Würde dann nicht die Mailbox direkt anspringen?
Und auch war ich über die ein oder andere Wortwahl entsetzt. Ich empfinde einen Satz wie „Alle Mädchen in deinem Alter sind Nutten. Wie du. Du machst es mit allen Jungs so.“ nicht unbedingt als geeignet für ein Jugendbuch. Müsste ich diesen Dialog aus den Augen einer Jugendlichen sehen, die zur Zielgruppe dieses Romans gehört – ich weiß wirklich nicht, was ich denken würde. Ich weiß nicht, ob die eigentlich Botschaft, die dahinter steht, auch wirklich bei dem jungen Leser ankommt.

Rose ist ein Charakter, den zu verstehen ich schon lange versucht habe. In diesem Band bekommt sie endlich die Chance sich auszuleben und vorzustellen, ihr Geheimnis und ihre Lebensgeschichte zu erzählen. Der Leser begreift, wieso Rose einfach nur Rose ist und ich mochte die Geschichte, die das sonst so ruhige Mädchen zu erzählen hatte sehr.

Leider stolperte ich in dem doch sonst so flüssigen Wortlaut über den ein oder anderen Grammatikfehler. Ansonsten liest sich das Buch jedoch in alter Kuhn-Manier.
Und doch – oder gerade „Aus Gründen“ – schafft es Frau Kuhn jedes mal, dass ich mir doch den nächsten Band kaufe, denn irgendwann will ich doch endlich das Geheimnis von Dave Yellad, den verschwundenen Studenten und dem Tal erfahren.

Ein schnell zu lesender Jugendthriller mit Schwächen, rundum aber ein gelungener Auftakt zur nächsten Season von das Tal, der Spannung und vor allem viele weitere Geheimnis versprich, die aufgeklärt werden wollen.


Das Tal
2.1 Der Fluch
Krystyna Kuhn
Arena – November 2011
245 Seiten, broschiert
[9,99€]

Advertisements

4 responses to “Rezension: Das Tal 2.1: Der Fluch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: