Blogtour #10: Ally Condie verrät ein paar Geheimnisse im Interview

Die Autorin Beth Revis (mit der ich auf einigen Lesetouren zusammen war und die ich sehr mag und als Schriftstellerin bewundere) hat mich interviewt. Sie hat mir durch geschicktes Fragen alles Mögliche entlockt, zum Beispiel, wie ich meinen Mann dazu gebracht habe, mich zu mögen, obwohl alle anderen Mädchen in meinem Studentinnenwohnheim ihn ebenfalls süß fanden. Ganz schön gerissen, Beth! Ich freue mich wirklich darüber, dass sie sich die Zeit für dieses Interview genommen hat, denn ich weiß, wie sehr sie von ihrer eigenen Arbeit beansprucht wird!

 

Auf dem Klappentext Deiner Bücher erfahren wir Einiges über Dein Leben. Was wissen die meisten aber noch nicht über dich?

Ich glaube, die meisten Leute haben diese Geschichte noch nicht gehört:

Auf dem College war ich unheimlich in meinen jetzigen Mann verknallt, aber alle anderen Mädchen in meinem Studentinnenwohnheim waren auch hinter ihm her. Er war ein wahnsinnig süßer, lustiger, sportlicher Typ, der außerdem Gitarre spielte. Ich musste also eine Methode finden, seine Aufmerksamkeit zu erregen. Ich wusste, dass er Langstrecken lief, also forderte ich ihn dazu heraus, einen Marathon mit mir zu laufen. Das bedeutete natürlich, dass wir fast täglich gemeinsam trainieren „mussten“. Unseren ersten Marathon bestritten wir damals im Oktober 1999. Zwei Wochen später machte er mir einen Heiratsantrag und sieben Wochen darauf heirateten wir. Es hat also hervorragend funktioniert. ;)

Welches Buch mochtest Du als Kind am liebsten? Hat sich Dein Geschmack mit dem Erwachsenwerden verändert?

Als junges Mädchen war Anne auf Green Gables mein Lieblingsbuch. Ich habe es zweiunddreißig Mal gelesen (das weiß ich so sicher, weil ich jedes Mal die Innenseite des Taschenbuch-Umschlags markiert habe, wenn ich fertig war). Wie gerne wäre ich Anne gewesen! Ich mag das Buch noch immer und auch ähnliche Romane (mutige Heldinnen, malerische Schauplätze, etc.). Heute lese ich aber mehr Science Fiction und Fantasy als damals.

In der Cassia & Ky-Trilogie beginnt Cassia ihren Weg in die Freiheit von der Gesellschaft mit einem Gedicht („Geh nicht gelassen in die gute Nacht“ von Dylan Thomas). Gibt es ein Gedicht oder ein Buch, das Dich in ähnlicher Weise beeinflusst hat wie dieses Gedicht Cassia?

Als ich noch zur Highschool ging hat mir meine Großmutter eines Tages den Roman Zeit der Geborgenheit von Wallace Stegner gegeben. Ich war tief beeindruckt von Stegners liebevollem Umgang mit seinen Figuren und seiner Schreibkunst. Seit damals habe ich den Roman mehrmals gelesen – im College in einem Hauptseminar über Stegner, während des Masterstudiums meines Mannes, nach der Geburt meines zweiten Babys usw. Es ist ein Buch, das man immer wieder lesen kann, und jedes Mal wird man ergriffen von seiner Schönheit und tief getroffen von seiner Wahrheit. Zeit der Geborgenheit ist ein Buch, das ich in meiner Jugend kennengelernt habe und bis zum Ende meines Lebens immer wieder lesen werde. Dieser Roman hat meine Sichtweise auf das Lesen, Schreiben und auf mich selbst verändert, und das geschieht jedes Mal, wenn ich es erneut zur Hand nehme.

Und jetzt eine Frage aus Twitter: Welche Muffins isst Du am liebsten?

Oh, gute Frage. Ich glaube, Zitronenmuffins. In letzter Zeit mag ich alles mit Zitrusgeschmack. Vielleicht, weil hier in Utah der Winter hereingebrochen ist!

Ich fand es spannend, zu erfahren, welche äußeren Einflüsse Dich bei Die Auswahl und Die Flucht inspiriert haben, etwa der Zion-Canyon. Aber Twitter (und ich!) möchten gerne wissen, wie Du auf die Idee zu der Gesellschaft gekommen bist.

Auf diese Frage antworte ich oft, dass die Gesellschaft aus der Erfahrung heraus entstanden ist, selbst Mutter zu sein. Es ist unglaublich schwer, zu wissen, wann man die Kontrolle übernehmen und wann man sich zurückhalten muss. Ich empfinde das definitiv als Problem – ab wann hemmen gute Absichten und Beschützerinstinkte die Entwicklung, anstatt sie zu fördern? In meiner Vorstellung ist die Gesellschaft aus guter Absicht heraus entstanden, wurde dann aber immer despotischer.

Inwiefern hat sich die Arbeit an Die Flucht von der an Die Auswahl unterschieden? (Ich würde gern von Deinen Weisheiten profitieren und Dein Leid teilen!)

Ach, Beth, du bist klasse. Aber Weisheiten kann ich Dir leider nicht bieten. Jedes Buch unterscheidet sich ganz grundlegend von dem vorherigen und allmählich erkenne ich, wie wenig ich weiß. Die Arbeit an Die Flucht hat sich in vieler Hinsicht von der an Die Auswahl unterschieden. Ich habe Kys Perspektive hinzugefügt, einen ganz anderen Handlungsort für den Roman gewählt, usw. Die Flucht war zugleich das leichteste und das schwerste Buch, das ich je geschrieben habe. Es war leicht, weil mir die Charaktere sehr am Herzen lagen, weil mir die Orte der Handlung vertraut waren und ich wusste, von welcher zentralen Bedeutung diese Reise für den Rest der Serie war. Schwer war es, weil ich so unbedingt alles richtig machen wollte.

Wenn Deine Leserinnen und Leser nur ein Gefühl, ein Thema oder eine Idee aus Die Flucht mitnehmen könnten, was sollte das sein?

Ehrlich gesagt wünsche ich mir einfach, dass sie das Buch genießen und irgendetwas finden, was sie im Inneren berührt und einen Bezug zu ihrem Leben oder ihren Erfahrungen hat. Ich mag es sehr, wenn ich ein Buch lese und denke: Stimmt! Genau so empfinde ich auch. Wenn eine Leserin oder ein Leser so etwas beim Lesen meiner Bücher fühlt, wäre das mein schönstes Kompliment.

Was ist das Überraschendste, das Du seit dem Beginn Deiner Arbeit als Autorin gelernt hast?

Hmm, ich glaube, das war 2006 bei der Veröffentlichung meines ersten Romans. Ich stellte fest, dass die Publikation mich nicht in dem Maße veränderte, wie ich erwartet hatte – ich glaube, ich hatte damit gerechnet, dass ich mich nach dem Erscheinen des Buches anders fühlen würde. Aber das war nicht wirklich der Fall. Meine Arbeit war und blieb meine Arbeit. Meine Familie war und blieb meine Familie. Ich war noch immer dieselbe wie zuvor. Natürlich war es mehr als großartig, mein Buch in einem Regal zu sehen und zu erleben, dass es tatsächlich von Leuten gelesen wurde!

Ich stellte also erst nach der Publikation fest, dass diese als solche mich nicht veränderte – aber das Schreiben tat es. Ich hoffe, das klingt verständlich.

Neben den üblichen Ratschlägen wie: Gib niemals auf, glaube an Dich, was wäre Dein guter Rat an andere Autorinnen und Autoren?

Vergesst nicht, Euer Leben zu leben. Lasst nicht zu, dass das Schreiben zu Eurem Leben wird.

Abends, wenn ich schlafen gehe, denke ich dann und wann: „Das war ein toller Schreib-Tag!“ Aber normalerweise beschäftigen mich andere Dinge, gedanklich und gefühlsmäßig. Meine Kinder, mein Mann, meine Eltern und wie es ihnen allen geht. Diese Dinge bestimmen wahrhaft mein Leben. Meine Arbeit besitzt eine große, große Bedeutung für mich und ist auch etwas sehr Konkretes. Aber wenn sie alles wäre, was ich hätte, wäre ich sehr einsam.

Was sind Deiner Meinung nach Deine Stärken und Schwächen beim Schreiben?

Ich glaube, meine größte Schwäche besteht darin, dass ich niemals Entwürfe schreibe (Ich mache mir zwar viele Notizen – als ich zum Beispiel mit dem dritten Band der Cassia & Ky-Trilogie anfing, hatte ich während der Arbeit an den ersten beiden Büchern bereits 150 Seiten mit Notizen und Gedankenskizzen zum dritten Teil gesammelt, aber keinen vernünftigen Entwurf parat). Ich habe es versucht, aber jedes Mal war es völlig ineffektiv, weil ich sowieso ständig vom ursprünglichen Plan abweiche. Wenn ich aber gut darin wäre, würde ich mir im Nachhinein viel Ärger ersparen – etwa wenn ich Fortsetzungen schreibe! ;)

Meine große Stärke besteht meiner Meinung nach darin, dass mir die Charaktere so sehr am Herzen liegen. Ich möchte, dass meine Figuren sehr realistisch fühlen und denken. Ich möchte, dass sie sich auf tiefgreifende Weise verändern und weiterentwickeln, dass sie interessante Dinge tun.

Vielen Dank, Ally, dass Du an dieser Stelle Deine Gedanken und Überlegungen mit uns geteilt hast!

Welche weiteren Informationen es beim vorletzten Tag der Blogtour zu entdecken gibt, das könnt ihr morgen bei Lesen Beflügelt nachlesen!


Nun habt ihr die Gelegenheit eines von drei Exemplaren des zweiten Teils „Die Flucht“ zu gewinnen. Dazu gibt es noch ein Lesezeichen von „Die Auswahl“, sowie einer Tüte mit einem Windlicht aus feuerfestem Papier, einem Magnetlesezeichen „Lieblingsbuch“, einer Yankee Candle, die euch beim Lesen in die Canyons bringen soll (Sun & Sand) und einem Tablettenbehälter mit den drei Tabletten, die die Bürger mit sich tragen.

Was müsst ihr dafür tun?
Beantwortet in einem Kommentar die folgende Frage, der auch Ally Condie sich stellen musste:

Welche Muffins isst Du am liebsten?

Alle Kommentare, die bis zum 27. Januar 2012 18:00 Uhr hier hinterlassen werden und die Frage beantworten (wenn ihr nicht am Gewinnspiel teilnehmen, aber kommentieren wollt, hinterlasst ihr euren Kommentar einfach ohne die Frage zu beantworten), nehmen an der Verlosung automatisch teil. Nach Ablauf der Frist lose ich mit random.org die Gewinner aus. Diese werden per Mail benachrichtigt und haben 3 Tage Zeit mir ihre Adresse mitzuteilen. Sollte nach Ablauf dieser Frist jemand seine Adresse noch nicht geschickt haben, wird das Paket erneut unter den Teilnehmern verlost.

Teilnahme nur für Leser aus Deutschland möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!

Advertisements

116 responses to “Blogtour #10: Ally Condie verrät ein paar Geheimnisse im Interview

  • mirasun

    Ich liebe diese Blogtour, man reist durch die Blogs und liest etwas schönes.

    Die Antwort zu den Muffins ist einfach. Ich liebe Schokomuffins, am liebsten mit Schokostückchen und es gibt hier einen Bäcker, da ist dann in den Muffins noch so ein leckerer Klecks Nugat in der Mitte. Oh, das ist so lecker, das ich eigentlich sofort los laufen will und ihn mir kaufen! Yammy!
    Wobei Zitronenmuffins hören sich auch gut an! :D

    Wünsch dir und allen anderen die das lesen noch einen wunderschönen guten Morgen! :D

  • yvo

    Blaubeermuffins mit weißen Schokostreuseln… <3

  • Steffi

    Wow, ein echt interessantes Interview. Besonders gzt hat mir Ally Condies Geschichte über ihren Mann und den Marathon gefallen :)

    Zu deiner Frage:
    Meine absoluten Lieblingsmuffins sind Blaubeermuffins. Am liebsten natürlich selbstgemacht und mit schönen Blaubeeren aus dem Schwarzwald :D Hmmmm, yammi :)

    Jetzt heißt es Daumen drücken :)
    Lg Steffi

  • Solifer

    Die Blogtour ist echt toll :)

    Am liebsten mag ich: Schokomuffins mit Sauerkirschen drin *yummi*.
    Liebe Grüße,
    Solifera

  • egoliquida

    Hallo!

    Als ich das mit dem Marathon gelesen habe, dachte ich: Aha, deshalb rennen die in dem Buch so rum. Aber ich habe mich getäuscht, die Protagonistinnen aus zwei anderen Dystopien haben dieses Hobby (Ganz zufällig müssen die auch immer flüchten^^). Ach nein, „Die Auswahl“ ist meine Lieblingsdystopie!

    Ich liebe Heidelbeermuffins!

    Ganz liebe Grüße

    Egoliquida

  • Patricia

    HAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA

    Vielleicht mache ich mich unbeliebt, aber wäre ich du, würde ich jetzt sofort die Benachrichtigungsdings von WordPress ausstellen und einfach einmal pro Stunde die Kommentare genehmigen.

    Ich überlege grade.. Soll ich die Muffinfrage beantworten oder nicht? Soll ich, oder nicht? Ich mach einfach mal. ;] Traurigerweise sehr unkreatief: Wenn ich so drüber nachdenke, will ich einfach nur nen Muffin.. So ohne Ingwer-Hibiskus Aroma und Vollkorn-Kokosraspeln oben drauf.

    Obwohl ich mal so einen total geilen Muffin mit mega Füllung gegessen habe. HIMMEL!!!!

    Weiß momentan gar nicht, was ich von dem Tablettenhalter denken soll. Sind in der Zukunft Tabletten auf einmal so riesig wie die Magic Drops von DoReMi? Okay, hab mich entschieden: Bin begeistert!

    Soo.. Jetzt hab ich hoffentlich auch ein wenig dazu beigetragen, dass dein iPhone Geräusche von sich gibt! ; )

  • Laura

    Mhh, Muffins … also ich mag sehr sehr gerne die Schokomuffins einer gewissen Bäckereikette, aber das ist zum ″nachbacken″ natürlich teuer!

    An zweit liebster Stelle mag ich die Muffins von meiner Freundin Doro. Ich weiß nicht, ob ihre Muffins einen speziellen Namen haben. Es ist normaler, heller Teig mit einen riesen Batzen Nutella in der Mitte. Das schmeckt so genial! *yummyumm*

    LG Laura ^__^

  • Luminchen

    Ganz klar…alle Muffins mit Früchten…dafür würde ich ja fast „töten“ ;-) Blaubeere, Johanisbeere, Kirschen…einfach lecker. Danach kommen die klassischen Schokomuffins

    Ich wollte dich grad folgen und dich in meinen Blogroll aufnehmen…aber ich finde dazu grad irgendwie keine Möglichkeit! Vielleicht magst du ja mal bei mir vorbeischauen und mir sagen wie das geht?!?!

    LG Katja alias Luminchen

  • Diana

    Liebe Sandra,

    ich finde die Blogtour sehr interessant und freue mich, dass auch Du daran teilnimmst! :) Das Interview ist sehr schön und informativ!

    Ich esse am liebsten Schokoladenmuffins mit ganz dicken Schokostückchen. Nichts Ausgefallenes aber trotzdem sooo lecker! Außerdem liebe ich auch die „Mexikanischen Gemüse-Muffins“ von meinem Papa. Herzhaft und wirklich unglaublich lecker!! :)

    Liebe Grüße und bis bald,
    Diana

  • Manuela

    Liebe Sandra,
    es hat mich richtig gefreut, als ich gesehen habe, daß Du auch an der Blogtour teilnimmst.
    Ich mag am liebsten Schokomuffins mit Nuss-Stückchen drin. yammi.
    Liebe Grüße
    Manuela

  • Melanie

    Toll, Stück für Stück mehr über Ally Condie zu erfahren :-).

    Wie Ally Condie mag auch ich gerne Zitronenmuffins, aber meine absoluten Lieblings-Muffins sind Himbeer-Buttermilch-Muffins – die ich passenderweise sogar am WE genießen konnte.

    Liebe Grüße,
    Melanie

  • Yve

    Meine absoluten Lieblingsmuffins sind helle Muffins, mit einer Kirschfüllung in der Mitte. Das ganze wird perfektioniert mit einer Schokoglasur und einem Gummibärchen:-)

  • Judith Doberstein

    ich esse am liebsten schokomuffins mit extra schokoflocken drin :-)

  • Charlousie

    Das ist ein soooooooooo tolles Interview!!
    Und du hast das so megaschöngestaltet. Wirklich ein gelungener Blog-Tour-Artikel und die Informationen aus dem Interview sind toll. *-*
    Viel Glück allen beim Gewinnspiel, eine echt coole Idee übrigens mit dem Tabletten-Dösschen und dem WIndlicht! (:
    LG,
    Charlousie

    • Lariel

      Danke! Ich fand auch, dass ich mit dem Interview einen tollen beitrag erwischt habe. :) Und es hat Spaß gemacht das vorzubereiten!
      Die Idee mit den Tabletten kam mir spontan.. :D Ist auch eher schlecht als recht umgesetzt, aber die Idee zählt ja, finde ich, hihi :)

  • Cat

    Welche Muffins isst Du am liebsten? – Was für eine Frage!! Ich liiiiiiebe diese niedlichen Hello Kitty-Muffins *~* die schmecken so lecker nach Himbeere! Und ich liiiiiebe Lillyfee-Muffins – mit Vanillegeschmack! Mjaaam *~*

  • hinzonzo

    Lieblingsmuffins … hmm, ich denke es sind die Blaubeermuffins! Aber ein bisschen Schoki muss da schon dabei sein. ;) Allerdings mag ich es nicht wenn der Muffin nur aus reinem Schokogeschmack besteht, da erschlägt mit der Geschmack. xD

  • CuCu

    Da bekommt man richtig viel Appetit :)
    Meine Lieblingsmuffins kommen von meiner besten Freundin und schmeckt jeder Muffin sooooo lecker :)
    Ich muss ihr aber unbedingt mal den mit Blaubeere und weißen Schokostreuseln vorschlagen ;)

  • Seltsamwunderlich

    Liebe Sandra,

    das Interview fand ich wirklich sehr interessant! So erfährt man immer schöne Details aus dem Leben der Autorinnen und Autoren, die nicht in den kurzen Texten am Anfang oder Ende des Buches stehen.

    Zu deiner Frage, welche Muffins ich am liebsten esse: Ich backe sehr gerne Muffins, aber noch viel lieber esse ich sie. *lach* Am liebsten mag ich Bananen Mandel Joghurt Muffins. Im Sommer mache ich aber auch sehr gerne Heidelbeer Muffins, die schmecken nämlich auch ganz toll!

    Liebe Grüße
    Lena

  • leserattz

    Meine Lieblingsmuffins sind Schokomuffins mit Schokosplittern.
    Hhmm..da bekomme ich direkt Lust, welche zu machen ;)

    Viele Grüße

  • Melis Yildirim

    Am liebsten habe ich RafaelloMuffins!
    Die muss man einfach probieren oder selber backen.

    Die Blogtour ist auch nicht schlecht, vorallem da Cassia&Ky einer meiner Lieblingsbücher sind!
    Ich freu mich auf mehr :)

    Lg
    Melis

  • Zita Saßmannshausen

    ……da brauche ich nicht lange überlegen :D die Fruchtmuffins, die ich mit meiner Schwester gebacken habe ;).

  • Eve

    Am liebsten esse ich von mir selbst gebackene helle Muffins mit Schokoladenstücken. Wenn die frisch aus dem Ofen kommen und gerade soweit abgekühlt sind, das ich mir die Zunge nicht verbrenne sind sie am besten, denn dann sind die Schokoladenstücke im inneren noch geschmolzen. Wo ich jetzt schon davon rede, überlege ich, gleich noch welche zu backen. Am besten ein Blech von diesen Muffins und ein Blech mit Zitronenmuffins, das sind nämlich meine zweitliebsten

  • Paperdreams

    Tolles Interview und sehr liebevoll gestaltet :)
    Also meine Lieblingsmuffins sind auf jeden Fall Blaubeermuffins :) Die schmecken einfach total lecker und frisch und werden nihct langweilig.

  • MrsJennyenny

    Hallo!

    Wow! Es ist einfach cool, so viel von einer Autorin zu erfahren. Nicht die allgemeinen Fakten machen die Autoren und damit auch die Bücher, sympatisch, sondern genau solche „Kleinigkeiten“. :)

    Am liebsten esse ich Schokomuffins mit einem schokoladigen, flussigen Kern. *yummi*

    Das Gewinnspiel finde ich super und vorallem die sehr gut überlegten Kleinigkeiten, die es zu mein Buch gibt.

    LG Jenny

  • Sonja

    Huhu Sandra,

    das Interview ist wirklich toll und interessant! =)
    Allgemein finde ich die Tour einfach nur spitze!

    Mein liebster Muffin?! Das ist der Walnuss-schoko Muffin von unserem Bäcker. Der schmeckt echt suuuuper lecker! =))
    Welche noch sehr lecker sind, die selbstgebackenen Hello Kitty Muffins ^^ die sehen dazu noch super süß aus ;-)

    Lg, sonja

  • DaisyMae

    Ich liebe meine selbstgemachten veganen Muffins. Für viele mag sich das vielleicht recht eklig anhören, doch mit einem reinen Gewissen lässt es sich viel leichter genießen und leben. Kein Tier musste deswegen leiden und so schmecken die Kalorien tausendmal besser :-)

  • Sabrina

    Hi!
    Tolle Blogtour!!!

    Ich mag sehr gerne Schokomuffins mit dunkler Schokolade, aber auch Blaubeermuffins esse ich gerne! ;D

    Liebe Grüße

  • Domi

    Ich mag am liebsten Kinderschokoladenmuffins mit Schokobonkern in der Mitte :)

  • Astrid

    Hallo! Ich finde dies Blogtour super und das Interview total interessant. Zironenmuffins könnte man mal ausprobieren aber am liebsten mag ich Carrot.Muffins. Hier mal das Rezept:http://www.usa-kulinarisch.de/rezept/carrot-muffins-mohren-muffins/
    Super saftig.
    Vielleicht kann ich mit meinem Blog auch irgendwann an einer Blogtour teilnehmen.
    LG

  • dani

    Schoko-Kirsch-Muffins liebe ich. :)

  • B_Jones

    Ein schönes und informatives interview an diesem tag der Blog-Tour. Es macht immer noch Spaß, dieser Tour zu folgen!

    Mein Lieblingsmuffin: Rafaello-Muffins! Mit zerdrückten rafaellos im Teil – einfach superlecker (ich steh total auf Kokos)
    an zweiter Stelle folgen dann gleich die Heidelbeermuffins :-)

  • narmora

    Schokomuffins mit ganz vielen Schokostreuseln und Puderzucker!

  • Joanna

    Ich esse am liebsten Kokosnussmuffins mit weißer Schokolade. Yummy! <3

  • minchen

    Ist schon Cool auf Blog-Tour hier zu gehen!

    Ich mag am liebsten Obstmuffins, so mir Mandarinen drin, das hat schon was!

  • Andrea

    Schokomuffins

  • Eva

    Ich finde, Ally Condie wirkt einfach schön natürlich und offen in diesem Interview, sie, wie ich sie mir auch vorgestellt habt ;)

    Meine Lieblingsmuffins sind die von meiner Schwester, ich bin nicht einmal sicher, ob sie dafür ein Rezept. Sie sind schokoladig und fallen sogar fast auseinander, in der Mitte jedoch ist ein Klumpen Schokolade, der den Muffin wieder zusammenhält. Davon könnte ich hunderte essen ;)

  • schlumeline

    Hach, diese Blogtour ist einfach klasse. Ich liebe sie und das Interviewe heute hier ist super interessant. Danke dafür. Hier gab es viele Neues zu erfahren.

    Zu meiner Lieblingssorte Muffins muss ich sagen, dass diese nicht sehr ausgefallen ist. Ich liebe SCHIOKOMUFFINS und zusätzlich sollten auch noch richtige Schockostückchen darin enthalten sein. Also eine echte Kalorienbombe. Mmmmmmhhhhh….soooooooo lecker!!!

  • Ray

    Wirklich grandios, dass ist mal ne schöne Geschichte :)
    Je weiter die Blogtour voranschreitet, desto sympatischer und offener werden für mich die Bücher ebenso wie die Autorin. Einiges was sie schon ‚erzählt‘ hat, ist ja mehr als man von anderen Autoren je wusste.
    Muffins.. letztens habe ich einmal etwas darüber gelesen, dass diese Glückshormone verbreiten. Da muss was dran sein, den schon beim Gedanken muss ich lächeln.
    Meine Lieblinge sind Kirsch-Schoko-Muffins sowie Heidelbeer-Vanille-Muffins. Bei ganz besonderen Anlässen gibt’s auch mal Halloren-Muffins :)

  • Nicole Schreider

    Gummibärchen Muffins. ;) ganze Gummibärchen in den Teig.. aww :D

  • Olschi1978

    Ich esse am liebsten Schokomuffins mit Kirschen drinne:) Leckaaaaaaaa

  • Sabrina

    Definitiv Heidelbeer Muffins!! Ich liebe sowieso alles mit Heidelbeeren aber Muffins sind besonders lecker und total LEGEN …… warte…. DÄR….. LEGENDÄR XD

  • Levinia Galbicska

    Ich sag nur eins: Ally Condie und ich haben das mit den Muffins gemeinsam. Ich liebe Zitronenmuffins! Gleich danach kommen Schokomuffins

  • Natalie

    So. Also für mich ist es auch keine schwere Frage.Ich liebe Schokomuffins mit Schokostücken *____*
    Ist echt in tolles und Interessantes Interview :) Ich würde mich total über das Buch freuen, aber natürlich würde ich es mir auch so kaufen *hehe

  • Michelle Ötschmann Vidal

    Ganz klar Blaubeermuffins am besten mit weißen schokoladenstückchen .. yummi :D Nur vom daran denken werde ich wieder richtig hungrig :D

  • Theresa von Zepelin

    Also, ich esse ja für mein Leben gerne Schokomuffins, am besten wenn dann noch ne Nougat-Füllung drinne is… hmm lecker *__*

  • Denise8

    Ich esse am liebsten Apfel/Zimt Muffins :) *lecker*

  • Eieieixyz

    Schokomuffins

  • Michelle

    Ich mag am liebsten die Muffins, die 2-geteilt sind. Eine hälfte Schokolade, und eine hälfte Vanille. Die sind so lecker. <3

  • Tanja

    Ich habe vor etwa einem Jahr in einem Magazin ein Rezept für Schokomuffins mit Baileys-Sahne drauf gefunden. Ich LIEBE es! Und da bin ich nicht die Einzige, meine ganze Familie fliegt drauf :D. Dieses Baileys Gemisch gibt dem ganzen ein gewisses etwas, aber auch ohne – also quasi normale Muffins mit Schokostreuseln drin – schmecken sie sehr gut ^^

  • Olivia

    Klasse Interview. Ich finds richtig süß wie Sie mit ihrem Mann zusammen gekommen ist. *__*

    Zur Frage: Ich liebe Schockomuffins mit extra Schockostückchen oder sauren Kirschen. Sau lecker. ;)

  • Quynh

    Einen fluffigen Blaubeermuffin mit Schokoladenstreuseln *_____*

  • Karolina

    Ich liebe Schoko-Kirsch Muffins. Ich bin ja generell fan von Schokolade und leckeren obst, aber in Muffins liebe ich diese kombi noch mehr. So hab ich nicht nur das extrem süße im Muffin sondern auch was extrem fruchtiges was im Sommer ebenso gut gegessen werden kann (und das ist fürn Muffinfreund ernorm wichtig) xD

  • blaze

    Ich bin eigentlich kein Muffin Fan..schon gar nicht von den Herzhaften..aber wenn.. dann muss ein Schokomuffin sein, am besten mit Schokoladenstückchen drinn ;-)

  • Nina

    Ein tolles, erfrischendes und herzliches Interview. =)
    Meine Lieblingsmuffins sind die Heidelbeermuffins aus meiner Uni. Die sind ganz locker-fluffig und haben genau die richtige Mischung aus süß und fruchtig.

  • Rishu

    Was für eine gemeine Frage, jetzt will ich Muffins backen!!
    Meine Lieblingsmuffins sind ganz eindeutig die Schoko-Käsekuchenmuffins aus einer Bäckerei in München. Wenn ich das Rezept jemals in die Finger kriegen sollte werde ich mich nur noch davon ernähren. Sowas geiles hast du noch nie gegessen *___*

  • Brigitta

    Danke für das tolle Interview, hat mir Spaß gemacht :)

    Meine Lieblingsmuffins sind einfache Schokomuffins, aber mit Schokostückchen im Teig und Schokoglasur.
    Also Schokolade wo man nur hinbeißt ;)
    Mmmmm … lecker

  • Christina Di

    Blaubeermuffins, die schmecken bei jedem Wetter :)
    diese Blogtour ist einfach spitze, vielen vielen Dank *-*

  • Yukika

    yuhuuuuuuuu und weiter gehts mit der Blog-Tour ^^

    am Liebsten esse ich gerne Schokomuffins mit Schokostücken. Die sind so köstlich, dass ich sie zu jedem Anlass backe ;)

  • RottenHeart

    mein lieblingsmuffins sind apfelmuffins <3 aber natürlich nur die, die ich selber gemacht hab :D

  • Yvonne

    Ein sehr interessantes Interview!

    Ich esse am liebsten Aprikose-Marzipan-Muffins. Ich liebe Marzipan und Aprikosen erinnern mich an meine Großtante, weil die immer Aprikosen-Marmelade gekocht hat. *yammie*

  • Kerstin Krabbe

    Blaubeermuffins …… leeeeecker :-))

  • Dani

    Ich finde die Cheescake-Schokomuffins toll :-) :-)

    Total witzig, dass ich jetzt dieses Gewinnspiel gefunden habe, am nächsen Wochenende will ich nämlich mal wieder Muffins backen :-).

  • Lars

    Die Blogtour ist wirklich toll. Ich liebe Schokoladenmuffins.

  • Larissa

    Ich liebe Schokomuffins :) vor einiger Zeit hatte ich mal welche aus einem amerikanischen Backbuch gemacht, mit richtig viel Schokolade (dunkler und weißer) und die haben eifnach göttlich geschmeckt *_*.
    LG Larissa

  • Sarah Fenger

    Oh, ich liebe Muffins. Die leckersten auf der ganzen Welt sind aus der Janosch-Bäckerei und die musst du backen!

    Ich bin mal so unverschämt und schicke gleich das Rezept mit :-)
    (Keine Sorge, die schmecken 1000x besser, als es sich anhört)

    Zauberhafte Bananen Muffins!
    Zutaten:
    250 g Mehl
    2 TL Backpulver
    1/2 TL Natron
    170 g Zucker
    2 EL Kokosraspel
    1 TL Zimt
    120 g weiche Butter
    4 Eier
    2 EL Zitronensaft
    2 reife Bananen

    Krokant:
    6 EL Kokosraspel
    3 EL brauner Zucker
    2 EL Wasser

    Glasur:
    6 TL Puderzucker
    1/2 TL Zimt
    etwas Zitronensaft

    1. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen
    2. In einer zweiter Schüssel Eier und Butter verschlagen, Bananen grob mit der Gabel zerdrücken und zusammen mit dem Zitronensaft unterrühren.
    3. Alles zu den trockenen geben und vermengen.
    4. Teig auf Muffinförmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten bei 180° Ober-/Unterhitze backen.
    5. In der Zwischenzeit Kokosraspel, braunen Zucker und Wasser in einer Pfanne erhitzen, bis das Wasser verdampft ist und die Kokosraspel leicht braun sind. Abkühlen lassen.
    6. Auf die fertig gebackenen Muffins eine dünne Glasur aus Puderzucker, Zimt und Zitronensaft aufstreichen, Kokoskrokant darüber streuen- Jippihe!

    Soooo lecker!

    LG
    Sarah

  • fireez

    Eindeutig Blaubeer-Muffins! Und du bist jezt schuld, dass ich gerade unsagbare Lust auf einen richtig großen, saftigen Muffin mit gaaanz vielen Blaubeeren und so leckern Crumbles oben drauf hab … yammi …

    Leider schaffe ich es einfach nicht, die vernünftig nachzubacken. Entweder sind sie zu matschig oder zu trocken, zu eingefallen oder absolut geschmacksneutral. Hm … ich glaube morgen gehe ich erstmal zu Starbucks, denn da schmecken die immer :D

    Liebe Grüße fireez

  • Becky Moriarty

    Bananenhaferflockenmuffins mjam :)

  • Janette Sindram

    Ich mag am liebsten Bounty-Muffins – wie der Name schon sagt helle Muffins mit Bountystückchen drin und mit Schokoladenguss und Kokosflocken *mjami* Da bekomm ich gleich wieder Lust zu backen ;)

    Liebe Grüße von Jane

  • Anette

    Ich liebe Himbeer-Kokos-Muffins :)

  • Kerstin M.

    Hallo,
    ich liebe Schoko-Heidelbeer-Muffins. Schön schokoladig und schön saftig. *Mampf*
    LG Kerstin

  • Sandra

    Hallo Sandra!
    Dein Beitrag finde ich toll. Die Auswahl hat mir super gefallen und auf die Flucht bin ich sehr gespannt.
    ich liebe Schokoladen-Kirsch-Muffins über alles. Ich habe die auch schon mal mit weißer Schokolade gemacht, die sind auch traumhaft.
    Viele Grüße
    Sandra

  • Tanja-Alicia

    Hallo :)

    Erstmal, ich liebe diese Blogtouren. Sie sind einfach unglaublich aufschlussreich und interessant zu lesen.
    Vielen Dank für das tolle Interview! Es hat wirklich spaß gebracht es zu lesen! :D

    Nun zu der Frage. Also meine Lieblingsmuffins sind eindeutig Kirschmuffins. Mit Schockostreuseln oder auch etwas mit Sahne oben drauf verfeinert. Ähnlich wie ein CupCake. So liebe ich Muffins. Darin könnte ich wirklich baden^^
    Ich glaube, ich werde am Wochenende mal wieder welche machen. :) Guter Tipp von euch mit den Muffins^^ :D

    Liebe Grüße,
    Tanja-Alicia

  • Melliiiiiiii

    Zunächst einmal:Die Blogtour ist genial!

    Aber jetzt zur Frage,dessen Beantwortung eine gewisse Gefahr birgt,da ich gleich wahrscheinlich hysterisch zum Kühlschrank rennen werde und in tiefste Depression verfalle,weil eben jener Muffin sich nicht darin befindet.Aber was tut man nicht alles für ein tolles Buch.Also mein Lieblingsmuffin ist gänzlich aus Schokolade mit auf der Zunge schmelzenden,winzigen Schokostückchen und obendrauf eines von diesen Schokoknusperdingern.Puh geschafft.Ich bin dann mal eben in der Küche…

    Liebe grüße und weiter so,
    Melliiiiiiii

  • Aliki

    Also ich esse am liebsten Blaubeermuffins *-*…

  • Anne

    Yammi…Muffins!!! :D Also da gibt es eigentlich zwei Sorten: Auf alle Fälle Double-Chocolate-Muffins! Ich steh total auf Schokolade und Schokoladenkuchen sind die Krönung. Und dann natürlich Blaubeer-Muffins! Die sind immer so saftig und der Teig ist immer so unglaublich locker. Wie machen die das nur. Selber schaff ich das irgendwie nicht. Die besten hab ich übrigens in London gegessen. Da schmecken sie sogar abgepackt aus dem Supermarkt. :D

    LG Anne

  • Anja

    Schwarzwälder-Kirsch-Muffins sind oberlecker!!

  • Bettina

    Hallo Sandra,

    Interessantes Interview von Ally Condie, und das Gewinnspiel erst.

    Bei sovielen Teilnehmern rechne ich mir keine Chancen aus, aber versuche es trotzdem.:)))

    Muffins….am liebsten mit Schokolade, die beruhigt mich total:)))

    liebe Grüsse, Bettina

  • Morgaine

    Hallo, ich glaube ich habe gestern schon meine Antwort hinterlassen, aber leider finde ich sie nicht zwischen den anderen Kommentaren.
    Also, schreib ich es einfach noch mal hier :)

    Meine Lieblingssorte Muffins sind definitiv DoubleChoc! Muffins im Allgemeinen sind alle lecker, aber das ist meine 1. Wahl. :)
    Danke für die Teilnahme an der Blogtour und viel Spass noch weiterhin.

    LG Morgaine

  • Stefanie

    Ich mag am liebsten Schokomuffins mit ganz vielen Schokostückchen ;-)

  • Rosa

    Ich esse am liebsten Schoko-Banane Muffins :)

  • Mira

    Ich mag meine selbstgemachten Blaubeermuffins am liebsten. Am besten mit Blaubeeren frisch aus dem Garten und mit ein paar weißen Schokoladenstreifen obendrüber…hmmm, freue mich schon wieder auf die Blaubeersaison :)

  • Bernd Kuebler

    Schokomuffins das geilste was es gibt.rein damit wohlfühlen

  • asma

    hallo!

    Ich liebe auf jeden Fall Schokomuffins, mmm die sind so lecker.

    LG von mir

  • babra

    am liebten heidelbeermuffins!

  • Anke

    Hallo … toller Blog – tolles Gewinnspiel – ich mach gern mit!

    Ich esse am liebsten Schokomuffins mit weißen Schokostückchen und Kirschen. Davon kann ich nie genug bekommen!

    LG & mach weiter so.

  • Anika Bestmann

    Hey,
    tolles Gewinnspiel :-)
    Aber die Frage… ist wirklich nicht leicht zu beantworten, bei all den leckeren Muffin-Variationen, die es auf der Welt so gibt :D
    Spontan würde ich sagen, dass ich Schoko-Muffins am Meisten mag. Am besten noch mit leicht flüssiger Schoko-Füllung und Schokosplittern. Da läuft mir beim Gedanken daran schon das Wasser im Munde zusammen, auch wenn ich nach solch einem Muffin einen totalen Zuckerschock bekomme :D

  • Michelle G.

    Hui, tolles Gewinnspiel. Ich liebe Yankee Candles *___*

    Ich habe 2 Lieblings-Muffin Sorten:

    Einmal Mars Delight Muffins. Leider kann ich diese nicht mehr zubereiten, da ich keine Mars Delights mehr finden kann :( Ich werde mal versuchen mit anderen Schokoriegel probieren

    Meine zweite Lieblings Sorte ist:

    Oreo Muffins. Ich liebe die Kekse und die Muffins sind einfach Weltklasse. Manchmal mache ich aus diesem Rezept auch Cupcakes, mit weniger Oreos im Teig, dafür aber einem leckeren Oreo Topping.

    Ich bin der größte Muffin/Cupcake Fan und probier auch gerne neue aus.

  • lachgas

    Schoko mit Schokostücken innendrin und am besten noch Schokoglasur obendrauf .)

  • Schmetterlings Literaturreise

    Meine liebsten Muffins? Apfel-Mandel-Zimtmuffins :) Hier mein Rezept, welches ich auch bei Chefkoch veröffentlicht habe. Finde ich sehr lecker und frisch :)

    http://www.chefkoch.de/rezepte/1778121287727224/Apfel-Mandel-Zimtmuffins.html

    :-*

  • Lesefix

    Ich liebe Schokomuffins. Am leckersten sind sie, wenn noch kleine Schokostückchen drinne sind… einfach sündhaft!!! ;-)

  • Anette

    Hallo,
    ich esse am liebsten Blaubeermuffins, besonders das cremige Vanillehäubchen ist das Beste!

  • Sheerisan

    Beim beantworten bei dieser Frage habe ich keine Probleme. Meine Lieblingsmuffins sind Himbeermuffins. Ich finde sie klasse. Die Himbeeren passen super zum Muffinteig.

  • Kianfee

    Hallo :)

    Ich esse am liebsten Muffins mit Kirschen und Smarties als Deko. Mjammi :)

    Alles Liebe
    Kianfee~ :)

  • Lynn

    Ich liiiiiiiiebe Blaubeer-Muffins mit white chocolate cream-topping <3

  • Sonja Wagner

    Muffins?
    ganz klar… mit weisser und dunkler Schokolade…
    so lecker! hmm….

    Liebe Grüße
    Sonja

  • [Blogtour] Ally Condie – “Die Flucht” Tag 12 » Kielfeder

    […] 2 = the-dreamerland.blogspot.com Tag 10: Ally Condie verrät ein paar Geheimnisse im Interview = Parallelewelten.wordpress.com Tag 11: Ein Tag im Leben eines Autors zuhause = lesen-befluegelt.org Tag 12: Ein Tag im Leben eines […]

  • Elisa

    Hallöchen
    also ich würde gerne teilnehmen und die frage zu beantworten ist ja ganz leicht: Ich liebe die klassische hellen muffins mit rieeesigen Schokostückchen drin.
    Viele Grüße
    Elisa

  • Siegfried

    am liebsten Schokoladen-Muffins , aber welche mit Schoko-Streuseln tuns auch

  • Anika

    Die Schokomuffins mit Nougatkern aus unserer Mensa…mhhhh…einizg die Sommersorte mit Himbeerjoghurt-Füllung und weißer Schokolade kann das noch toppen :D

  • Anja

    huhu :D mhhmmm Lieblingsmuffins…. ich steh ja total auf Blaubeermuffins, aber wenn ich selbst welche backe dann mit Choclat Chips und Banane :) sooooo LECKER!!

  • Sabrina

    Ich esse alle Muffins ;)
    Aber Apfel-Zimt-Muffins sind besonders toll!

  • Convallaria

    Himbeer-Muffins *yammy*
    Ich liebe allerdings alles was mit Himbeeren zubereitet wird. ;)

  • Jürgen

    ich liebe jede Art von Muffins , da ich selbst von Beruf Konditor bin und wir meist verschiedene Variationen von Muffins herstellen .

  • Jasmin Schultheiß

    Schokomuffins mit weich-flüssigen Stückchen sind toll.

  • Anni

    Welche Muffins isst Du am liebsten?

    Mh, das ist leicht :D
    Ich liebe Pina Colada Muffins :) Die sind so schön Fruchtig.

    Ich muss sagen, ein wirklich sehr interessantes Interview :D

  • Michelle

    Ich esse schon seit jeher am liebsten Schokomuffins. Als Schokoladenjunkie gibt es für mich nichts besseres.

  • Norbert

    Ich mag am liebsten die Muffins mit Schokoladenstückchen und Schokoladenstreussel

  • vanillakissme

    Huhu Sandra!

    Du hast wirklich einen schönen Beitrag gemacht – sehr interessant!
    Meine Mum liest gerade den ersten Teil und ist bislang sehr begeistert.
    Ich bin echt gespannt wie die Sicht aus Ky dargestellt ist und ob mir der zweite Teil besser gefallen wird.

    Ich versuche dann auch mal mein Glück:
    Meine Lieblingsmuffins gibt es eigentlich nicht. Ich esse sehr gerne Blaubeermuffins, Milka-Muffins und Schokomuffins! Ach, ich esse alle Muffins :-) Es gibt keine die mir nicht schmecken – ich liebe sie alle!

    Liebe Grüße,
    Ramona

    P.S.: Die Tablettendose hast du sehr süß hinbekommen!

  • Tigerle

    Die Frage ist nicht so einfach zu beantworten, aber ich glaube es sind die yoguretten-muffins, das ist eine tolle mischung!

  • Angelika

    Schoko-Muffins mit ganz großen leckeren Schokoladenstückchen drinnen!

  • Petra

    Ich mag alle Muffins! Aber wenn ich mich entscheiden muss, dann wähle ich welche mit Kirschen und/oder Schokolade.

  • Sissi

    Schokomuffins :) Am liebsten mit Banane!

  • [Blogtour] Ally Condie - "Die Flucht" Tag 12 | Kielfeder

    […] 2 = the-dreamerland.blogspot.com Tag 10: Ally Condie verrät ein paar Geheimnisse im Interview = Parallelewelten.wordpress.com Tag 11: Ein Tag im Leben eines Autors zuhause = lesen-befluegelt.org Tag 12: Ein Tag im Leben eines […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: